Pro X Removable Airbag 3.0 - ID: A057769

MammutPro X Removable Airbag 3.0

Mehr Information

Mehr über Pro X Removable Airbag 3.0 von Mammut

Mit dem Removable Airbag System 3.0 ausgestattet, ist der Pro X ein absoluter Allrounder: egal, ob beim Freeriden oder auf Tages-Ski- und Snowboardtouren – dieser Rucksack sitzt bequem auf deinem Rücken und steht dir in gefährlichen Situationen zur Seite: Safety first!
  • Kartuschen sind nicht inkludiert: Nur kompatibel mit Mammut oder Snowpulse Kartuschen

Allgemein:
Mammut und Snowpulse Lawinenairbags können grundsätzlich per Flugzeug transportiert werden. Druckkartuschen für Lawinenairbags gelten als Gefahrgüter. Daher gibt es für diese spezielle Regelungen für die Mitnahme im Flugzeug. Mammut und Snowpulse Airbag-Rucksäcke sowie die einzelnen Airbag-Systeme hingegen können problemlos transportiert werden. Die Mitnahme der Druckkartuschen wird durch die International Air Transport Association (IATA) geregelt. Normalerweise ist die Mitnahme von Gefahrgütern durch Privatpersonen in Flugzeugen nicht gestattet. Die Airbag-Druckkartuschen fallen allerdings unter eine Sonderregelung der IATA, welche die Mitnahme einer Kartusche pro Person gestattet. Diese Sonderregelungen sind in der IATA-Tabelle 2.3A festgehalten.

IATA-Genehmigung: Die Mitnahme des Lawinenairbags mit Kartusche (Cartridge Non-Refillable 300 Bar Steel, Carbon Cartridge Non-Refillable 300 Bar, Cartridge Refillable 207 Bar Alu) ist unter folgenden Bedingungen gestattet: – Ein Lawinenairbag und eine Kartusche pro Person – Druckkartusche gefüllt mit Gas der Klasse 2.2 (alle Mammut/ Snowpulse Kartuschen sind mit Gas der Klasse 2.2 gefüllt) – Druckkartusche darf nicht getrennt vom Lawinenairbag transportiert werden. Die Kartusche muss im Lawinenairbag in der dafür vorgesehenen Tasche transportiert werden. – Muss so verpackt sein, dass eine unbeabsichtigte Auslösung unmöglich ist (die Kartusche darf nicht in das Airbag-System geschraubt sein) – Airbag muss mit Druckentlastungsventil ausgerüstet sein (alle Mammut/Snowpulse Airbag-Systeme sind mit einem Druckentlastungsventil ausgerüstet) – Die Genehmigung der Luftverkehrsgesellschaft ist erforderlich – Die Mitnahme des Lawinenairbags mit Kartusche ist sowohl im Handgepäck als auch im aufgegebenen Gepäck erlaubt.

Tipps zum Verreisen mit Druckkartusche: Informieren Sie die zuständige Fluggesellschaft vor der Buchung über die Mitnahme der Kartusche. Schicken Sie der Fluggesellschaft vorab das jeweilige Datenblatt der Kartusche sowie den Auszug der IATA-2.3A-Tabelle.

WICHTIG: Trotz der Genehmigung der IATA kann jede Fluggesellschaft die Mitnahme der Kartusche verweigern.

Einzelheiten zu Pro X Removable Airbag 3.0:
LawinenrucksackJa
Außenmaße cirka (Breite x Tiefe x Höhe): 31x28x53 cm
Hüftgurt: Ja
Abnehmbarer Hüftgurt: Ja
Brustgurt: Ja
Verstellbare Rückenlänge: Ja
Trinksystem-kompatibel: Ja
Trinksystem inbegriffen: Nein
Verschluß oben: Reißverschluß
Rückenöffnung: Ja
Organisationstaschen: Ja
Während ihrer 150 Jahre im Geschäft ist die schweizerische Firma Mammut ihrem Slogan "von Bergsteigern für Bergsteiger" treu geblieben. In Kurzform heißt dies: Hochwertige Kleidung und Ausrüstung.

Mehr von Mammut

Alle zeigen Skirucksäcke

Du besuchst unsere Seite gerade, ohne angemeldet zu sein, und kannst daher persönliche Lieblingsprodukte nicht speichern. Um diese Funktion nutzen zu können, musst du diese Seite schließen und anschließend Outnorth.de neu öffnen. Schließen!