Allak 2 - ID: 15411

HillebergAllak 2

Mehr Information

Mehr über Allak 2 von Hilleberg

Hilleberg Allak ist ein ultraleichtes, unkompliziertes und völlig freistehendes Kuppelzelt. Hilleberg Allak ist die perfekte Alternative, für alle, die ein wirkliches Allround-Zelt suchen. 

Die Zielsetzung beim Hilleberg Allak war, ein völlig freistehendes, sehr leichtes Zelt für den ganzjährigen Einsatz zu schaffen, kurz gesagt eine ultraleichte Version des Staika. Es hat den gleichen Typ von integrierten Apsiden und die gleiche 3-Stangenkonstruktion wie das Staika, ist aber aus ultraleichtem Material hergestellt, um Gewicht zu sparen. Herausgekommen ist ein Zelt mit zwei Apsiden und zwei Eingängen welches nur 3,3 kg wiegt. Die drei Stangen des Allak haben drei Kreuzpunkte. Dadurch ist es stabil genug für den Gebrauch in allen Jahreszeiten, auf windigen Hochebenen wie in geschützterem Gelände.

 

Dennoch ist das Allak mit seinem leichten Kerlon 1200-Gewebe nicht ganz so robust wie sein Vetter aus Kerlon 1800, das Staika. Dank der extrem kompakten Ausführung und der völlig freistehenden Konstruktion lässt sich das Allak selbst auf schwierigem Gelände, wie etwa steinigen oder sandigen Böden, leicht aufbauen. Außerdem ist es für Touren mit täglichem Standortswechsel hervorragend geeignet. Mit seiner stabilen Kuppelkonstruktion kann es auch als Basislager in mäßig beanspruchenden Verhältnissen eingesetzt werden.

 

 

In der zweijährigen Entwicklungsphase ist das Allak die klare Zeltwahl geworden für alle, die sich die Bequemlichkeit eines völlig freistehenden Zeltes wünschen, bei gleichzeitig ultraleichtem Gewicht. Wenn sich unsere Tester unsicher über die zu erwartenden Bedingungen auf einer geplanten Tour waren, haben sie sich für das Allak entschieden. Paddler schätzen daran, dass es überall aufgebaut werden kann, während Wanderer von seiner Stabilität und Geräumigkeit bei extrem geringem Gewicht angetan sind. Alpinisten lieben das freistehende Design und das Platzangebot sowie die Fähigkeit, Schneelasten standzuhalten. Hoch gewachsene Anwender sind überrascht von der großzügig bemessenen Liegelänge.

 

Wegen des Kuppeldesigns ist das Allak völlig frei stehend, d.h. auch die Apsiden sind in die selbsttragende Konstruktion integriert. Die innovative Lösung mit kurzen Stangenkanälen und Hakensystem, einheitlicher Stangenlänge und gekoppeltem Außen- und Innenzelt sorgen für einen schnellen und einfachen Zeltaufbau. Das Allak erfordert nur wenig Stellfläche, ist dabei aber trotzdem sehr geräumig.

 

Ultraleichtes Material – Kerlon 1200-Außenzeltgewebe und 9 mm-Gestänge – in einer Konstruktion mit drei sich an drei Stellen kreuzenden Stangen, machen das Zelt sehr leicht und trotzdem stabil, auch bei Schneelast.

 

Zum Aufbau werden keine Heringe benötigt, insgesamt 12 Befestigungen ermöglichen jedoch eine gute Absicherung für höchste Stabilität. Heringsbefestigungen befinden sich an den sechs Außenzeltecken sowie vier weitere an den Seiten. Sechs Abspannleinen mit doppelten Leinenspannern ermöglichen, das Zelt auch bei extremen Wetterverhältnissen zu verankern.

 

Innen ist das Allak geräumig, mit guter Dachhöhe und steilen Wänden dank der Kuppelkonstruktion mit drei sich kreuzenden Stangen.

 

Die zweifachen Öffnungen und Apsiden sind praktisch und durchdacht. Da die Apsiden an den Längsseiten platziert sind, ist die Ausrüstung leicht zugänglich, auch wenn man im Schlafsack liegt.

 

  • Aufgrund zwei sich gegenüberliegender Zelteingänge kann einer immer im Windschatten platziert werden.
  • Die Belüftung des Allak funktioniert bei allen Wetterverhältnissen.
  • Das Innenzeltgewebe ist extrem luftdurchlässig.
  • Zwei mit Reißverschluss vom Innenzelt aus regulierbare Dachlüfter aus wasserabweisendem Material im Außenzelt. Die Reißverschlussregulierung ermöglicht viele Variationsmöglichkeiten bei der Belüftung und bietet noch im geschlossen Zustand Luftaustausch.
  • Große Lüfter in beiden Innenzelteingängen aus Mückennetz, verschließbar mit Schutzabdeckungen aus Innenzeltgewebe.
  • Eine separate Abdeckung über dem Lüfter schützt vor Regen und Schnee.

 

Eigenschaften Allak:

 

Höhe Innenzelt: 105 cm

Fläche Innenzelt: 3 m²        

Fläche Apsis: 1,8 m²

 

Material Außenzelt: Kerlon 1200 - 30 Denier High Tenacity Ripstop 100 % Nylon, beidseitig beschichtet mit 3 Lagen Silikon, Wassersäule 20kPa
Material Innenzelt: 30 Denier High Tenacity Ripstop 100 % Nylon, DWR (durable water repellent) Behandlung
Material Boden: 70 Denier High Tech Tenacity 100 % Nylon, beschichtet mit 3 Lagen Polyurethan, Wassersäule 50kPa

 

Gestänge: 370 cm

Zahl der Zeltstangen: 3 st

Zahl der Heringe: 12 St.

 

Nettogewicht: 2,8 kg

Bruttogewicht: 3,3 kg

Das Nettogewicht umfasst das Außen- und Innenzelt sowie das Gestänge.
Das Bruttogewicht umfasst das Zelt mit allem Zubehör.

Einzelheiten zu Allak 2:
Gewicht: 3.3 kg
Anzahl Personen: 2 St
Wassersäule Außenzelt: 5000 mm
Wassersäule Boden: 15000 mm
Außenmaße LxBxH: 235 x 280 x 115 cm
Maß Innenzelt (Länge/Breite/Höhe): 225 x 130 x 105 cm
Maß Abseite, max (Länge x Breite x Höhe): 225 x 75 x 105 cm
Maße Abseite 2 (Länge x Breite x Höhe): 225 x 75 x 105 cm
Anzahl Eingängen: 2
Anzahl Apsiden: 2
Anzahl Zeltstangen: 3 st
Anzahl Heringe: 12
Außenzeltgewebe: Nylon
Dicke Außenzellgewebe: 30 D
Beschichtung Außenzeltgewebe: Silikon
Bodengewebe: Nylon
Dicke Bodengewebe: 70 D
Beschichtung Bodengewebe: Polyurethan
Innenzeltgewebe: Nylon/Polyamid
Dicke Innenzeltgewebe: 30 D
Das erste Hilleberg-Zelt wurde im Jahr 1973 verkauft. Der Name des Zeltes war KEB, und es war ein Zwei-Personen-Hauszelt. Es war wahrscheinlich das erste Zelt auf dem Markt, bei dem Innen- und Außenzelt gleichzeitig aufgebaut werden. In den seitdem vergangenen Jahren ist Hilleberg zu einem führenden Unternehmen bei der Entwicklung von qualitativ hochwertigen leichten Zelten geworden.

Mehr von Hilleberg

Alle zeigen Kuppelzelte

Sie besuchen unsere Seite gerade, ohne angemeldet zu sein, und können daher persönliche Lieblingsprodukte nicht speichern. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie diese Seite schließen und anschließend Outnorth.de neu öffnen. Schließen!