Outdoorküche

(167 produkte)

Bei Outnorth haben wir ein umfangreiches Angebot an unterschiedlichen Arten von Campingkochern, und die richtige Auswahl ist nicht unbedingt leicht. Bevor man sich für einen bestimmten Kocher entscheidet, sollte man sich vorher selbst ein paar Fragen stellen: Wo genau geht die Reise hin, und wobei soll der Campingkocher mich begleiten? Welcher Brennstoff ist für meine Zwecke und Anforderungen am besten geeignet, und wie leicht bzw. kompakt muss der Kocher sein, damit ich ihn unkompliziert transportieren kann? Wenn du die Antworten auf diese Fragen gefunden hast, hast du gute Anhaltspunkte, die dir dabei helfen, den für dich geeigneten Campingkocher zu finden.

Die Wahl des richtigen Campingkochers

Hier findest du Campingkocher in unterschiedlichen Größen und Ausführungen von Marken wie Primus, Optimus, Trangia und MSR. Manche Modelle beanspruchen im Gepäck mehr Platz als andere. In unserem Sortiment findest du außerdem Zündvorrichtungen und Outdoor-Kocher, die nicht mit Flüssigbrennstoff, sondern mit Holz und Zweigen betrieben werden. Wenn du deinen Campingkocher vor allem in den Wintermonaten einsetzt, empfehlen wir dir, einen Kocher zu wählen, der mit Benzin oder Petroleum betrieben wird. So hast du einen Kocher, der auch bei Wind und Wetter zuverlässig brennt.


Wenn du einen Outdoor-Kocher kaufen möchtest, der in jeder Jahreszeit funktioniert, solltest du einen Mehrstoff-Kocher in Erwägung ziehen. Außerdem ist es bei der Wahl des richtigen Campingkochers von großer Bedeutung, welche Mahlzeiten du zubereiten möchtest. Entscheide dich für einen Campingkocher, der deinen Erwartungen und Anforderungen entspricht.

Essen kochen, wo und wann du willst

Mit einem Campingkocher hast du die ultimative Freiheit, deine Mahlzeiten jederzeit zubereiten zu können, wo und wann immer du willst. Bevor du dich ins Abenteuer stürzt, solltest du dich jedoch ausführlich mit den Funktionen deines Campingkochers vertraut machen. Bei kalten Temperaturen ist ein Campingkocher, der nicht funktioniert, eine Katastrophe.

Die richtige Pflege und Wartung von Campingkochern

Die richtige Pflege und Aufbewahrung sind bei Campingkochern von allergrößter Wichtigkeit. Achte vor allem darauf, deinen Campingkocher immer gründlich zu reinigen. Das ist draußen in der freien Natur nicht immer leicht – da man nicht immer ausreichend Wasser zur Verfügung hat, aber versuche zumindest, Essensrückstände und Fett so schnell wie möglich zu entfernen. Wenn Essen in den Brenner fällt, reinige diesen, sobald der Kocher ausgekühlt ist. Sofern es in der Bedienungsanleitung nicht anders angegeben ist, kann der Campingkocher mit warmem Wasser und Spülmittel gereinigt werden. Trockne den Campingkocher gut ab, damit er nicht rostet.

Du besuchst unsere Seite gerade, ohne angemeldet zu sein, und kannst daher persönliche Lieblingsprodukte nicht speichern. Um diese Funktion nutzen zu können, musst du diese Seite schließen und anschließend Outnorth.de neu öffnen. Schließen!