• 030-275 89 141 (Mo. bis Fr. 9-16 Uhr)
  • info@outnorth.de

Välj rätt paddel

Blank

Es gibt viele unterschiedliche Paddel auf dem Markt, die sich in Farbe, Länge, Blattgröße und anderem mehr unterscheiden. Wir wollen versuchen, hier ein wenig Übersicht zu schaffen und Ihnen so die die Auswahl zu vereinfachen.

 

Da auf einer Paddeltour eine Menge Paddelschläge zusammen kommen, ist es eine gute Idee, etwas mehr Zeit auf die Auswahl eines Paddels zu verwenden, mit dem Sie sich wohl fühlen und das zu Ihnen passt.

Die Blattform – schmal oder breit?
Ein schmales Paddelblatt ist eher länglich in der Form, ein breites ist eher kurz und dick. Einfach ausgedrückt ist ein Paddel mit breiten Blättern bei höherer Paddelführung und für stärkere Paddler die bessere Wahl: Ein breites Blatt eignet sich in der Regel besser zum Manövrieren, für bewegtes Wasser und zum Paddeln mit mehr Kraft. Ein schmales Blatt ist dagegen das für die Mehrheit der Paddler geeignete Sportgerät, insbesondere auch für Anfänger, weil es für den Körper schonender ist und leichter ins Wasser eintaucht.

Länge
Die Paddellänge spielt natürlich eine Rolle. Dies hängt teilweise davon ab, wie groß man ist, wie breit das Kajak ist, etc... Je länger das Paddel, desto träger ist es, könnte man sagen. Früher galt oft die Regel, dass man beim aufrecht stehenden Paddel bis zum Blatt reichen und dieses auch umfassen können sollte: Aber nach heutigen Maßstäben würde dies bedeuten, dass man ein sehr langes Paddel bekäme. Die Meisten fühlen sich wahrscheinlich mit einem Paddel von rund 220 cm Länge am wohlsten. Für breite Ein-Personen-Kajaks, Faltkajaks oder Doppelkajaks sind Paddellängen von bis zu 230 cm oder sogar noch länger sinnvoll. Ist man von großer Statur, sollte man ebenfalls in der Länge etwas nach oben gehen. Für bewegtes Wasser und Manövrieren benutzen viele lieber ein kürzeres Paddel von etwa 215 cm Länge oder weniger. Mehr und mehr Paddel sind heutzutage verlängerbar – sehr praktisch, da man etwa bei Gegenwind leicht die Länge verringern kann.

Teilbar oder nicht?
Viele Paddel sind entweder einteilig oder teilbar erhältlich: Teilbar bedeutet für gewöhnlich, dass das Paddel in der Mitte in zwei Teile geteilt werden kann. Fürs Paddeln macht dies keinen großen Unterschied aus, aber die große Flexibilität ist definitiv ein Vorteil bei teilbaren Paddeln. Es lässt sich leichter transportieren und aufbewahren, passt besser zuhause in den Schrank und ist im Auto oder im Kajak weniger sperrig. Die Teilbarkeit führt zwar dazu, dass es ein wenig mehr wiegt, aber dies nehmen die meisten Paddler gerne in Kauf.

Gewicht
Ein paar hundert Gramm mehr oder weniger machen wohl keinen Unterschied? Oder doch? Während eines Tags im Boot hebt man das Paddel viele, viele Male – da spielt das Gewicht natürlich eine Rolle. Leichter ist immer schöner, aber oft sind leichte Paddel auch etwas empfindlicher. Und auch wenn es sich deutlich anders anfühlt, wenn man ein 600-Gramm-Paddel in die Hand gedrückt bekommt, nachdem man nur mit einem Ein-Kilo-Modell gepaddelt hat: Am Ende macht die bessere Paddeltechnik einen größeren Unterschied als ein leichteres Paddel.

Materialien
Paddel werden aus verschiedenen Arten von Materialien hergestellt: Am häufigsten sind solche aus geformtem Kunststoff oder aus Verbundmaterialien. Kunststoffpaddel werden recht einfach in einer Form gegossen und sind strapazierfähig, jedoch oft auch ein wenig schwerer. Bei Verbundmaterialien wird ein Laminatmaterial wie Glasfaser oder Karbonfaser zum Beispiel mit Epoxidharz getränkt und dann geformt. Diese Paddel sind dünner und leichter, aber die recht anspruchsvolle Fertigung führt dazu, dass sie mehr kosten.

Investieren Sie ruhig etwas Geld in ein gutes Paddel. Das Paddel ist einfach wichtig und Ihr Freund und Helfer in allen Wasserlagen. Wenn Sie bei einem Paddel 100 oder 200 Euro zusätzlich aufwenden, werden Sie einen großen Unterschied bemerken, weil Sie ein leichteres und bequemeres Paddel bekommen. Wenn Sie die gleiche Summe auf ein Kajak verwenden, macht dies kaum einen Unterschied.

 

 

Autor: Erik Sjöstedt/Outnorth

Sie besuchen unsere Seite gerade, ohne angemeldet zu sein, und können daher persönliche Lieblingsprodukte nicht speichern. Um diese Funktion nutzen zu können, müssen Sie diese Seite schließen und anschließend Outnorth.de neu öffnen. Schließen!

ProduktvergleichVergleich

Toolbar example

Klick auf das Rautesymbol wenn Du das Produkt vergleichen möchtest.

Mit dieser Funktion kannst Du ganz einfach verschiedene Eigenschaften eines Produktes mit einem anderen vergleichen.
Die Informationen sind abhängig davon, welche Eigenschaften wie z.B. Farbe, vorrätige Grösse,Anzahl der Taschen, Gewicht,Akkustandzeit usw. Du auswählst.
- Einfach noch leichter das richtige Produkt für Dich finden!

    Entscheidung löschen

    Meine FavoritenView Your Favorites

    Toolbar example

    Click the -symbol to mark as favourite

    This is where you can find the latest products that you have marked as favourites. To show all of your favourites you can easily log in to your account and click on the tab "My favourites"
    - All of the greatest things in one place!